Unser Rindfleisch

Wir schlachten sobald genügend Abnehmer für ein Tier vorhanden sind.

Ihr Paket wird fachgerecht portioniert und auf Wunsch einvakuumiert.
Für das Einvakuumieren berechnen wir 1 €/kg. Das Vakuumverpackte Fleisch kann sofort in die Tiefkühltruhe gelegt werden.

Die genauen Anteile der einzelnen Fleischsorten variieren geringfügig von Tier zu Tier.

Einzelne Fleischsorten können wir nicht anbieten – die Pakete bestehen aus gleichen Anteilen jeder Sorte, sodass alle Bestandteile von dem Tier verwendet werden.

Die Suppenknochen sind nicht in den Fleischpaketen enthalten und können für 1 €/kg erworben werden.

Ihr Fleischpaket holen Sie sich am jeweiligen Tag direkt bei uns am Hof ab.

Um sich einen Eindruck von unserem Hof und der Haltung machen zu können, sind Besichtigungen nach vorheriger Terminabsprache gerne möglich.

IMG_3668-WEB

Abnahmemengen und Preise

14 Euro pro Kg

1/16 (ca. 10-15 Kg)

13 Euro pro Kg

1/8 (ca. 18-25 Kg)

12 Euro pro Kg

1/4 (ca. 36-55 Kg)
Filetteilstück enthalten

1 Euro pro Kg

Suppenknochen

auf Anfrage

Zunge, Leber, Filet,
Hackse und Schwanz

Ein Paket beinhaltet

  • Braten
  • Gulasch
  • Rouladen
  • Steaks
  • Hackfleisch
  • Suppenfleisch (Querrippe, Beinscheibe, Brustbein)

Galerie

Anfrage stellen

Name*

E-Mail*

Telefon*

Betreff*

Nachricht*

Sie erreichen uns telefonisch unter

0176 97619579
IMG_3668-WEB

Haltung

Unsere Herde der Rasse Limousin verbringt einen großen Teil des Jahres auf den umliegenden Hofwiesen mit viel Bewegungsfreiraum und saftigem Gras.

Den Winter über verbringen die Tiere in unserem stroheingestreuten Offenstall mit angrenzendem Auslaufbereich, den die Tiere nach Belieben betreten können, solange das Wetter es zulässt.

Neben selbst produziertem Heu und Silage bekommen die Mutterkühe Mineralfutter.

Die abgesetzten Kälber und anderen Jungtiere werden in altersgleichen Gruppen im stroheingestreuten Stall neben Heu und Silage, mit Schrot gefüttert um die natürliche Entwicklung zu unterstützen.

IMG_3667-WEB

Aufzucht

Unser Bulle deckt die Mutterkühe im Natursprung.

Die Kälber laufen bis zum 8. Monat bei ihrer Mutter mit und werden von ihr gesäugt.

Durch die ungestörte Haltung auf den weiten Flächen können die Tiere ihr natürliches Sozialverhalten voll und ganz entfalten und ausleben.

Uns ist wichtig eine ruhige und ausgeglichene Herde zu haben, weshalb unsere Kühe fast ausnahmslos handzahm sind.

Mit 18-22 Monaten erreichen die Tiere ihre Schlachtreife. Wir fahren das jeweilige Rind selbst im schonenden Transport zu einem Schlachter in der Umgebung.

Dort können die Tiere sich von dem Transport erholen, bevor es zur Schlachtung geht. Damit auch das Verladen so bequem wie möglich für das Tier bleibt, nehmen wir uns entsprechend Zeit dafür.

Das Fleisch reift für etwa 14 Tage am Knochen, bevor es weiter zerlegt wird. So kann die Qualität des langsam gewachsenen Fleisches erhalten werden.

IMG_3667-WEB
IMG_3666-WEB

Rasseportrait & Fleischeigenschaften

Name: Limousin

Ursprung: Frankreich aus der Region Limousin

Farbe: einfarbig hellbraun bis dunkelrot, Aufhellungen an Augen, Maul,  Euter, Beine

Charakteristik: genügsames Wesen, robust, leichtkalbig, gute Muttereigenschaften

Fleisch: besonders feinfaserig, sehr zart, ausgewogenes Fleisch-Fett-Verhältnis, feine Marmorierung, wunderbarer Geschmack.